Mithilfe von moderner und günstiger E-Mail-Programme sind Newsletter heutzutage schnell und professionell erstellt. Nichtsdestotrotz wird die Wirkung von Newslettern häufig unterschätzt und dadurch einfach generierbare Umsätze liegengelassen. Besonders für kleine Firmen sind Newsletter Gold wert. Der Versand von Newslettern kostet fast nichts und Sie sind in der Lage, viele Menschen ohne großen Aufwand über ihre Angebote und Neuigkeiten zu informieren.

Als Unternehmer möchte man mit dem Newsletter die eigenen Umsätze steigern. Dies ist völlig legitim und sinnvoll. Sie müssen nur bedenken, dass der Empfänger ein anderes Ziel verfolgt. Er oder sie möchten interessante und für sie zugeschnittene Informationen erhalten. Achten Sie folglich darauf, dass ihr Newsletter nicht nur aus Verkaufsangeboten besteht. Sie werden vielleicht kurzfristig mehr Produkte verkaufen oder mehr Buchungen für ihre Veranstaltungen erhalten, mittel- und langfristig werden Sie auf diese Weise jedoch ihre Newsletter-Abonnenten Stück für Stück verlieren.

Niemand freut sich über einen Newsletter, indem es nur um den Verkauf von Angeboten geht. Wenn man einen Newsletter erhält, möchte man einen Nutzen davon haben. Das bedeutet nicht, dass Sie ihre Angebote gar nicht bewerben sollen. Dies soll Sie nur dafür sensibilisieren, dass Sie sich in den Empfänger des Newsletters hineinversetzen und überlegen, welche Informationen für ihre Newsletter-Abonnenten interessant sind. Im Folgenden habe ich einige generelle Vorschläge für Sie vorbereitet, die Sie in ihrem Newsletter einbinden können:

  • Tipps/Empfehlungen
  • Erfahrungsberichte
  • Interview mit Experten
  • Testberichte
  • Infografiken
  • Lernvideos
  • Geschichten rund um ihren Themenbereich

Wenn Sie Inhalte für ihren Newsletter erstellen, konzentrieren Sie sich auf die Menschen, die sich ehrlich für ihre Arbeit interessieren. Es kommt dabei nicht auf die Anzahl der Newsletter-Abonnenten an. Es ist viel wichtiger, dass die Empfänger ein ernsthaftes Interesse an ihrer Arbeit haben. Das sind die Menschen, die ihre Inhalte auch ihren Freunden mitteilen und dafür sorgen, dass Sie und ihre Angebote bekannter werden.

Eine gute Möglichkeit, um optimale Inhalte für ihre Newsletter-Abonnenten zu finden, ist es die Menschen direkt zu fragen, was sie in ihrem Leben verbessern möchten und in welchen Bereichen sie unzufrieden sind. Sobald Sie die Lösung für die Probleme der Menschen gefunden haben, haben Sie den perfekten Inhalt für ihren Newsletter.Machen Sie es den Menschen auf ihrer Webseite so einfach wie möglich, sich für ihren Newsletter anzumelden.

Zusätzlich sollten Sie den Menschen einen Anreiz geben, sich in ihren Newsletter einzutragen. Überlegen Sie sich etwas Nützliches für ihre Zielgruppe, welches eines ihrer Probleme löst (z.B. „5 Tipps gegen Kopfschmerzen“, „Kostenloses Tutorial für innere Ruhe“, „10 Tricks gegen Stress“, etc.). Auf diese Weise motivieren Sie die Menschen, sich für ihren Newsletter anzumelden und Sie werden ihre Anzahl an Newsletter-
Abonnenten stetig erhöhen.

Zusätzlich sollten Sie in ihren Veranstaltungen, Webinaren, Podcasts, Youtube-Videos, ihrem Facebookund Twitter-Account, ihrem Blog, etc. auf ihren Newsletter hinweisen. Fügen Sie auch am Ende ihrer E-Mails, die Sie bei ihrer täglichen Arbeit versenden, einen Anmeldelink für ihren Newsletter ein. Je häufiger Sie auf ihren Newsletter hinweisen, desto schneller werden Sie ihre Anzahl von Newsletter-Abonnenten erhöhen.

Viele Unternehmer fragen sich, in welchem Abstand Sie ihren Newsletter versenden sollen. Es ist sicherlich gut, wenn Sie versuchen, alle 2 Wochen oder einmal im Monat einen Newsletter zu versenden, damit ihre Newsletter-Abonnenten ihr Unternehmen im Gedächtnis behalten. Halten Sie sich jedoch nicht streng an einen vorgefertigten Zyklus. Wenn Sie einmal keine interessanten Inhalte für ihre Newsletter-Abonnenten haben, tun Sie sich und ihren Abonnenten einen Gefallen und versenden Sie keinen Newsletter. Halten Sie sich an die Regel, lieber einen Newsletter zu wenig zu versenden als einen zu viel.

Um Newsletter zu versenden, gibt es mittlerweile viele günstige Newsletter-Programme mit denen man eigenständig professionelle Newsletter erstellen und versenden kann z.B. MailChimp, Newsletter2Go, CleverReach, etc. Auf der Webseite „EmailToolTester.com“ werden die verschiedenen Newsletter-Programme übersichtlich miteinander verglichen und Testberichte zu den Programmen bereitgestellt. Auf der Webseite werden Sie schnell das passende Newsletter- Programm für ihr Unternehmen finden.

 

Wie gewinne ich online neue Kunden?

KOSTENLOSES WHITEPAPER ZUR NEUKUNDENGEWINNUNG HERUNTERLADEN >>

Als kompetenter Partner helfen wir Ihnen, ihre Gewinne mithilfe geeigneter Online-Marketing-Aktivitäten zu steigern.

PROFESSIONELL – ERFAHREN – VERTRAUENSVOLL

KOSTENLOSE ERSTBERATUNG >>